Mexiko: Riviera Maya

Ein verlängertes Wochenende an Mexikos Ostküste.

Mexikos Mayaküste, eine wunderschöne Abfolge von Dschungel und Strand entlang der Halbinsel Yucatán in der Karibik, zählt zu den berühmtesten Orten der Welt, um sich richtig zu entspannen. Aber anders als so viele andere Resortreiseziele hat die Küste auch unzählige Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zu bieten.

Reservieren Sie oder passen Sie diese Magnificent Journey Ihren Bedürfnissen an. Rufen Sie in Deutschland 00800 10 10 11 11 an | oder klicken Sie hier für ein Reservierungs- und Service Center in Ihrer Nähe.

Tag 1

Jeder kommt am sehr geschäftigen Flughafen Cancun an. Fahren Sie zum Mittagessen nach Puerto Morelos, einer verschlafenen Küstenstadt in der Nähe, deren Restaurants mit Meerblick einen beeindruckenden Ausblick bieten. Hier gibt es kleine Läden, in denen Sie sich luftige Sarongs und breitkrempige Strandhüte kaufen können – beides sehr wichtig für den richtigen Riviera-Maya-Look. Am Nachmittag treffen Sie in Ihrem Hotel ein und nehmen an lokalen Aktivitäten wie Angeln, Wassersport, Spa-Behandlungen mit regionalen Schwerpunkten und Yoga im Sonnenuntergang teil.

Machen Sie sich abends für die Playa del Carmen schick. Hier können Sie im Almirante Pech, einem relativ neuen Restaurant, dessen Besitzern einige der beliebtesten Einrichtungen des Playas gehören, Ihr Abendessen im Freien genießen. Gönnen Sie sich moderne Fusionsgerichte aus Mexiko und Yucatan, während Sie zur Musik eines DJs die anwesenden Gäste beobachten. Anschließend locken Drinks im Alux, einer einzigartigen Bar in einem unterirdischen Höhlennetzwerk.

Tag 2: Tagesausflug nach Tulum

Stehen Sie früh auf für die 45-minütige Fahrt nach Süden. Tulum ist ein Öko-Reiseziel mit einer hippie-schicken Atmosphäre, dessen strohbedeckte Cabana-Hotels und -Restaurants an einem wundervollen Sandstrand liegen. Legen Sie unterwegs einen Abstecher zu den Ruinen von Tulum ein, einer archäologischen Fundstätte um ein massives Castillo (Burg), das als Tempel oder Festung gedient hat und auf das Meer blickt. TIPP: Nehmen Sie Badekleidung mit. Besucher können eine Treppe hinabsteigen, die zu einem der schönsten Strände der Riviera führt.

Gönnen Sie sich nach Ankunft in Tulum im Casa Violetta mit Meerblick einen Salat und eine dünn gebackene Pizza zu Mittag und kaufen Sie sich dann in den vielen kleinen Boutiquen entlang der Straße handgefertigte Souvenirs. Der Nachmittag ist für den Strand reserviert, wo Sie Kitesurfern dabei zusehen, wie sie elegant durch die Wellen gleiten. Aktive Reisende sollten an einer Führung durch das Biosphärenreservat Sian Ka’an teilnehmen, die südlich von Tulum beginnt. Dieses Reservat misst über 5260 m2 und umfasst Feuchtbiotope, Mangrovensümpfe und tropische Wälder. Es kann mit einem lokalen Führer erkundet werden. Stoßen Sie abends im Cesiak, einem Dachrestaurant mit Bar und herrlichem Blick auf den Ozean auf der einen Seite und auf eine Lagune auf der anderen Seite, mit Cocktails auf diesen aktiven Tag an.

Tag 3: Wasser, Familienspaß oder noch mehr Ruinen

Optionen für Ihren letzten Tag beinhalten:

*Aktiv: Tauchen um Cozumel

Das Riffsystem um die Insel, die regelmäßig von Kreuzfahrtschiffen angesteuert wird, gehört zum Mesoamerican Barrier Reef System, dem zweitgrößten Korallenriff der Welt. Taucher und Schnorchler können hier eine unglaubliche Vielfalt an Meeresleben entdecken. Weniger furchtlose Anfänger können auch an den Stränden von Akumal schnorcheln. Hierher kommen oft Schildkröten.

*Familie: Xcaret
In Xcaret, das die Klammeraffen- und Jaguarinsel, eine Fledermaushöle, unterirdische Flüsse, ein Salzwasseraquarium und den Nachbau eines Maya-Dorfes umfasst, vereinen sich Vergnügungspark und Tierschutzgebiet. Das klingt zwar alles etwas künstlich, aber es ist eine gute Möglichkeit, bei Reisen mit Kindern einen lustigen Nachmittag zu verbringen.

*Kultur: Coba
Sie erreichen die Ruinen dieser alten Mayastadt mit dem Auto in zwei Stunden. Sie liegt mitten im grünen Dschungel und wurde um zwei Lagunen herum errichtet. Legen Sie, wenn Sie noch Zeit haben, einen Abstecher nach Valladiod ein. Diese zauberhafte Kolonialstadt bietet einige gute Restaurants und wenige Touristen (außerdem sollten Sie hier die wunderbaren selbst hergestellten Parfums von Coqui Coqui kaufen).

Feiern Sie das Ende Ihres Abenteuers an der Riviera Maya mit einem Cocktail am Meer und einem mexikanischen Abendessen in Ihrem Hotel. TIPP: Jedes der Leading Hotels dieser Region würdigt dieses herrliche Reiseziel auf seine Weise. Der einzige Unterschied ist die Lage. Das Zoëtry Paraiso de la Bonita ist das nördlichste der Resorts, während das Presidente InterContinental auf Cozumel liegt.

close
Wohin möchten Sie reisen?

Wählen Sie Ihr Check-In Datum

Wählen Sie Ihr Check-Out Datum

Suchen
  • Zimmer:

Schließen