Geflügeltes Wunderland

Im Fisher Island Hotel & Resort zieht es exotische Vögel ins tropische Paradies
Auf in den Himmel

Es gibt viele Gründe, das Fisher Island Hotel & Resort zu besuchen. Obwohl Fisher Island sich nur rund fünf Kilometer vor der Küste Miamis befindet, scheint das 87 Hektar große tropische Paradies doch eine andere Welt zu sein. Seine exklusiven Anfänge sind legendär: das Ergebnis eines Tausches zwischen dem Bauherrn Carl Fisher und dem Philanthropen William K. Vanderbilt II. „Meine Insel für deine Yacht“, schlug Fisher Vanderbilt laut der Überlieferung in den 1920er Jahren vor.

Vanderbilt begann fast sofort, seine Zuflucht für den Winter zu entwerfen. Es würde dort nicht nur eine Villa, Gästehäuser, Tennisplätze und einen Pool geben, sondern er würde auch exotische Papageien ansiedeln, um die tropische Schönheit seiner eigenen Privatinsel zu unterstreichen. Seine Pläne beinhalteten den Bau einer Voliere für exotische Vögel. Ganz im Geiste der Vision Vanderbilts hat das Fisher Island Hotel & Resort eine eigene Tradition des Adoptierens, Rettens und Wiedereingliederns exotischer Vögel entwickelt.

Das Tierleben blüht auf Fisher Island, wo Gäste auf verschiedenste Arten exotischer Vögel treffen können.
Fisher Island Hotel & Resort ist die einzige Hotelanlage in Miami, die über ihre eigene Voliere verfügt.
Die Insel ist die Heimat von fast 40 Vogelarten, von denen ungefähr ein Dutzend in der Voliere des Fisher Island Hotel & Resorts leben.
Gäste können ganz nahe an die Vögel herankommen, die auf Stangen nahe der Voliere sitzen.
Sprechende Aras

Heute ist Fisher Island Hotel & Resort die einzige Hotelanlage in Miami, die über ihre eigene Voliere verfügt. Fast 40 Vogelarten sind auf der Insel zu Hause, ungefähr ein Dutzend davon leben im 74 Quadratmeter großen Hauptkäfig.

Wenn das Wetter es zulässt, lassen die Vogelpfleger vor Ort die dort lebenden Tiere jeden Tag ausfliegen. Die Kakadus (von denen einige gelernt haben, Besucher mit „Hello“ zu begrüßen), Nymphensittiche und andere Vögel entfernen sich jedoch nicht zu weit von ihrem Zuhause, sondern bleiben auf Stangen, die in der Nähe der Voliere aufgestellt wurden. Die Insel bietet auch viele frei lebende Tiere: Pfaue, Reiher, Enten, Gänse, Habichte und Falken sowie eine Vielfalt an Sperlingsvögeln.

Aber ob in der Voliere oder im Freien - Einwohner und Gäste sind von den Tieren als Teil der Fisher Island-Familie bezaubert.

Um mehr über das Fisher Island Hotel & Resort oder dessen Voliere auf der Hotelanlage zu erfahren, wenden Sie sich bitte nach der Reservierung an den Concierge.

close
Wohin möchten Sie reisen?

Wählen Sie Ihr Check-In Datum

Wählen Sie Ihr Check-Out Datum

Suchen
  • Zimmer:

Schließen