In der Villa von Gianni Versace

Gäste des The Setai, Miami Beach, erhalten eine Privatbesichtigung der Villa des berühmten Modedesigners am Meer
Moderner Palast

Obwohl Außenanlagen und Innenräume eines der luxuriösesten vormaligen Wohnhäuser am Ocean Drive nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind, erhalten Gäste des The Setai, Miami Beach, speziellen Insider-Zutritt. Eine exklusiv vom Hotel organisierte geführte Privatbesichtigung bringt Sie hinter die bekannten Schmiedeeisentore der fabelhaften Villa am Meer, die zuvor dem verstorbenen italienischen Designer Gianni Versace gehörte.

In den letzten vier Jahren wurde der dreigeschossige Palast am Meer in eine Luxusvilla mit 10 Suiten, Restaurant und Veranstaltungsbereich verwandelt. Die Besichtigung des als Villa Casa Casuarina bekannten Anwesens beginnt mit einer Fahrt mit Chauffeur entlang der dem Meer zugewandten Straßen von South Beach.

Der Million Mosaic Pool besteht aus Millionen von Kacheln, von denen Tausende aus 24 Karat Gold bestehen.
Der Höhepunkt der Tour ist ein Dinner mit italienisch-mediterraner Atmosphäre in Gianni‘s Restaurant at the Villa.
Betreten Sie das frühere Heim des verstorbenen Gianni Versace, das in ein Boutique-Hotel mit 10 Zimmern verwandelt wurde.
Die private Besichtigung beinhaltet einen Zwischenstopp am unvergesslichen Million Mosaic Pool, unter dessen einer Million Mosaikkacheln sich Hunderte aus 24 Karat Gold befinden.
Persönliche Note

Bei der Ankunft werden Gäste mit einem Glas Champagner und einer Einladung zum Besuch einer berühmten Sehenswürdigkeit am malerischen Ocean Drive von South Beach begrüßt. Das ursprünglich 1930 vom Architekten, Autor und Philanthropen Alden Freeman basierend auf einer Burg aus dem 16. Jahrhundert entworfene Gebäude war als kleinere Nachbildung des von Christopher Kolumbus‘ Sohn Diego in Santo Domingo erbauten Alcázar de Colón gedacht. Freeman nannte seinen Palast Casa Casuarina. Obwohl der Grund für den Namen nie belegt wurde, besagt eine lokale Legende, dass der Besitzer ein Fan des Schriftstellers W. Somerset Maugham war, dessen Sammlung von Kurzgeschichten aus den 1920er Jahren den Titel „The Casuarina Tree“ trug. Oder es wurde nach dem einzigen Baum benannt, der auf dem Gelände verblieb, nachdem der Hurrikan 1926 Südflorida traf. Freeman ließ diesen abholzen, um Platz für sein neues Haus zu schaffen.

Der Name wurde 2013 als Erinnerung an den ursprünglichen Hausbesitzer wiederbelebt und die Inneneinrichtung des exquisiten Hauses zeigt noch einen Teil der ursprünglichen Handwerksarbeiten der Villa. Dazu gehören über hundert ovale Schmuckmedaillons in der zweiten Etage des offenen Innenhofs, deren Motive Porträts von Kleopatra bis John D. Rockefeller sind. Der Großteil der Villa ist jedoch durch den einzigartigen Versace-Stil geprägt. Der Modedesigner überwachte sorgfältig die dreijährigen Renovierungsarbeiten, nachdem er das Anwesen 1992 kaufte.

Die Besichtigung beinhaltet den unvergesslichen, 18 Meter langen Million Mosaic Pool, der aus über einer Million Mosaikkacheln besteht, von denen Tausende aus 24 Karat Gold hergestellt wurden. Versace ließ den Pool in Italien herstellen und dann in Stücken zur Montage in die USA liefern.

Der Höhepunkt der Tour ist ein Dinner mit angemessen italienisch-mediterraner Atmosphäre im Gianni‘s at the Villa. Die Speisekarte, deren Gerichte und Weine vom Koch der Villa Casa Casuarina, Thomas Stewart, ausgewählten wurden, soll Besucher in eine Zeit zurückversetzen, als Gäste im Privatbereich der Villa des Designers mit opulenten Glamour bewirtet wurden.

Um mehr über The Setai, Miami Beach, zu erfahren oder eine Besichtigung der Villa Casa Casuarina zu organisieren, wenden Sie sich bitte nach der Reservierung an den Concierge.

close
Wohin möchten Sie reisen?

Wählen Sie Ihr Check-In Datum

Wählen Sie Ihr Check-Out Datum

Suchen
  • Zimmer:

Schließen