Perspektivwechsel

Lernen Sie Rom während Ihres Aufenthaltes in Gran Meliá Rome Villa Agrippina wie ein Einheimischer kennen
Mehr als nur Geschichte

Sie können Rom wie ein Tourist kennenlernen oder antike Stätten wie ein wahrer Entdecker erkunden.

Die Gäste des Gran Meliá Rome Villa Agrippina können an einem privaten dreistündigen Spaziergang teilnehmen, der einen ausgezeichneten Überblick über das bietet, was Rom ausmacht. Ein erfahrener Führer des renommierten Tourenanbieters Imago Artis Travel dringt in die historischen Tiefen der Stadt vor. Zu den Stadtführern zählen sowohl Archäologen als auch Kunsthistoriker der Universität, sodass sich den Teilnehmern eine authentische römische Perspektive der Stadt bietet.

Stellen Sie sich vor, Sie befänden während der italienischen Renaissance an der Via dei Coronari, benannt nach den allgegenwärtigen Rosenkranz-Perlenhändlern (Coronari), deren Stände im Mittelalter die Straße säumten. Es ist die gleiche Straße, in der der Maler Raphael aus dem 16. Jahrhundert während des Höhepunkts seiner Karriere in der Nr. 124 wohnte, wo er kunstvolle Fresken und große Figurenkompositionen schuf. Heute ist der gleiche Block für seine Antiquitätenläden und Kunstgalerien bekannt.

Auf dem Campo dei Fiori befindet sich einer der lebhaftesten Märkte der Stadt, der nach Einbruch der Dunkelheit den Nachtschwärmern Platz macht.
Die Öffnung an der Spitze des von Kaiser Hadrian im Jahre 120 n. Chr. erbauten Pantheons, dem Okulus, ist fast 9 Meter breit und war die einzige Lichtquelle des Tempels.
Die Straße, in der der Maler der Hochrenaissance Raphael einst lebte, verdankt ihren Namen den allgegenwärtigen mittelalterlichen Rosenkranz-Perlenverkäufern oder Coronari.
Ein privater Rundgang durch den Vatikan ermöglicht den Besuchern den Zugang zu Orten, die normalerweise für die Öffentlichkeit geschlossen sind.
Rom ist einzigartig

Auf dem Campo dei Fiori, was wörtlich übersetzt „Blumenfeld“ bedeutet, befindet sich auf einer ehemaligen Wiese einer der lebendigsten Märkte der Stadt. Die Tour führt auch zur Piazza Navona, die ursprünglich als Stadion für Wagenrennen gebaut wurde. Die schiere Pracht der überlebensgroßen Statuen verzaubert und erfreut immer wieder aufs Neue. Ihr Reiseleiter wird Sie auf Berninis Fontana dei Quattro Fiumi oder Brunnen der vier Flüsse hinweisen und Ihnen die Geschichte eines der berühmtesten Brunnen Roms erzählen. Die Statue, die 1651 im Auftrag von Papst Innozenz X. auf dem Platz aufgestellt wurde, war unbeliebt bei den Bürgern, die für Brot und andere Waren Steuern zahlen mussten, damit das große Prunkstück bezahlt werden konnte.

Eine Insider-Einladung in den Vatikan ermöglicht den Zugang zu Orten, die normalerweise für die Öffentlichkeit verschlossen sind, darunter die Bramante-Treppe, die von dem Hauptarchitekten Roms im Jahre 1505, Donato Bramante, aus Stein gehauen wurde, und die Nikolauskapelle, deren Zugang normalerweise nur Würdenträgern und Mitgliedern des Klerus vorbehalten ist.

Ihnen wird ein Insider-Blick auf Rom geboten, der einen bleibenden Eindruck hinterlassen wird.

Kontaktieren Sie bitte den Concierge, wenn Sie eine Reservierung vornehmen, um mehr über das Gran Meliá Rome Villa Agrippina zu erfahren oder um den Rundgang durch Rom zu buchen.

close
Wohin möchten Sie reisen?

Wählen Sie Ihr Check-In Datum

Wählen Sie Ihr Check-Out Datum

Suchen
  • Zimmer:

Schließen