Streben nach Schönheit

Der kreative Schöpfer der Kollektion für dekorative Innenausstattung, L'Objet, öffnet sein kleines schwarzes Buch

Elad Yifrach

Gründer von L'Objet

Ausgerechnet in Beverly Hills hat der in Israel geborene, weltoffene Luxus-Lifestyle-Designer begonnen, als erfolgreicher Innenarchitekt zu arbeiten. Im Rahmen seiner Arbeit hatte er es sich zur Aufgabe gemacht, die Wohnungen von Kunden in schöne, funktionale Räumlichkeiten zu verwandeln, aber Yifrach suchte für seine Kunden oft erfolglos nach dekorativen Kunstobjekten.

Im Zuge seines „Streben nach Schönheit“ eröffnete Yifrach im Jahr 2004 L'Objet in einem experimentellen Studio in seiner Garage, von wo aus er begann, eine Kollektion gehobener Wohnkultur zu entwerfen und zusammenzustellen.

Elad Yifrach ließ sich im Hinblick auf seine eindrucksvollen Designs von seinen Reisen und seiner Vorliebe für das Mittelmeer inspirieren. Foto mit freundlicher Genehmigung von Jason Rodgers.

Lokale Empfehlungen

Entdecken Sie New York mit dem Designer Elad Yifrach

Reisen und das Entdecken neuer Reiseziele sind die Grundlagen der Designästhetik von Elad Yifrach. Als Weltbürger studiert er die vielfältige Schönheit, die in verschiedenen Ländern und Kulturen zu finden ist, trägt sie zusammen und wertschätzt sie. Aber das Streben nach Schönheit und von der Kunst geprägten Erlebnissen ist für den Designer zu Hause genauso wichtig. Hier gewährt er The Leading Hotels of the World Einblick in sein Adressbuch.

Schatzsuche

Vintage-Einkaufsbummel Chelsea

Auf der Suche nach Designinspirationen in der näheren Umgebung macht sich Yifrach auf den Weg zum Chelsea Flea Market 39 W. 25th St.; 212-243-5343) neben der Kathedrale St. Sava, wo er samstags und sonntags durch materielle Schätze und Antiquitäten stöbert, wie jahrhundertealte Druckpressen, glamourösen Art déco-Schmuck, Vintage-Kleidung und Möbel aus der Mitte des Jahrhunderts. Das auf der anderen Straßenseite gelegene Showplace Antique And Design Center (40 W. 25th St.; 212-633-6063) bietet viele weitere Vintage-Kostbarkeiten und antike Schätze. Auf den vier Stockwerken des Gebäudes befinden sich 250 Galerien. Hier werden restaurierte Murano-Glaslampen, goldfarben lackierte buddhistische Tempelblumen und vieles mehr geboten.

Kunstmarkt

Erkunden Sie die Werke der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts

Nehmen Sie sich die Zeit, die architektonische Genialität des Gebäudes selbst zu bewundern, bevor Sie in die spektakulären zeitgenössischen Werke in der Jim Kempner Fine Art Gallery (501 W. 23rd St,; 212-206-6872) mitten in Chelsea eintauchen. Die dreigeschossige Glas- und Stahlkonstruktion ist eine modernistische Traumlandschaft, die von den Architekten Phillip Smith und Douglas Thompson entworfen wurde. Weitere Beispiele ihrer meisterhaften Designs sind die New York Buddhist Church auf dem Riverside Drive und die Church of the Epiphany in der Upper East Side. Yifrach empfiehlt, sich zunächst den Skulpturengarten der Galerie anzuschauen, bevor man sich der umfangreichen Sammlung von Gemälden, Skulpturen, Fotografien und Druckgrafiken einiger der bedeutendsten Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts widmet: Chuck Close, Helen Frankenthaler, Jasper Johns, Deborah Kass und Jeff Koons.

Kunst und Design

Erkundung der Museum Mile und deren Umgebung

Sie müssen sich natürlich das Museum of Modern Art (11 W. 53rd St.) ansehen, aber vielleicht waren Sie dort bereits. Auch die Frick Collection (1 E. 70th St.; 212-288-0700) ist eindrucksvoll, aber auf andere Art und Weise. Die Gänge, Galerien, Innenhöfe und Speisesäle des Museums, das ehemals das Privathaus des Industriellen Henry Clay Frick war, sind mit Möbeln aus dem 18. Jahrhundert, orientalischen Teppichen und Original-Meisterwerken bedeutender Künstler wie Goya, Rembrandt, Vermeer und Whistler bestückt.

Das Cooper Hewitt, Smithsonian Design Museum (2 E. 91st St.; 212-849-8400), das einzige Museum in den Vereinigten Staaten, das sich dem Sammeln, Erhalten und Ausstellen von historischem und zeitgenössischem internationalem Design widmet, bietet einen umfassenden Einblick in die Geschichte des Designs. Von Abraham Lincolns Taschenuhr bis hin zu psychodelischen Plakaten aus den 1960er Jahren ist alles vertreten.

Abendessen umgeben von Antiquitäten

Denken Sie bei der Durchsicht des Menüs daran, dass die Möbel auch zu verkaufen sind.

Besuchen Sie das Antique Garage (41 Mercer St.; 212) 219-1019) in Soho, wenn Sie ein unvergessliches Abendessen in passender Atmosphäre verbringen möchten. Der Küchenchef Utku Cinel übernahm die ehemalige Autowerkstatt und verwandelte den schmutzigen Raum in einen der bestgehüteten kulinarischen Geheimtipps New Yorks. Auch heute noch herrscht eine schlichte Atmosphäre vor, aber die mit Antiquitäten verzierten Räume wirken eher romantisch als pragmatisch. Von der Holzdecke hängen schimmernde Kronleuchter. An den roten Backsteinwänden hängen vergoldete Porträts im viktorianischen Stil. Und alles steht zum Verkauf.
In den wärmeren Monaten wird sich das Garagentor des Restaurants geöffnet, sodass die Tische auf dem Bürgersteig aufgestellt werden können. Die Gäste knabbern mediterrane Mezze wie beispielsweise frisch gegrillte Tintenfische und pikante Taramosalata, während sie die improvisierten Jazzsessions mit Celli und Trompeten, deren Klang die Straße hinunter hallt, genießen.

Unkonventionelles Essen

Fusion-Gerichte (Mittelmeerraum und Südafrika) im Zentrum der Stadt

Zum Abendessen geht Yifrach gerne ins Jack's Wife Freda (50 Carmine St.; 646-669-9888), einem gastfreundlichen Lokal im Greenwich Village, das dafür bekannt ist, seine Gäste mit frischer und farbenfroher mediterraner Küche zu verwöhnen. Die Burger des Lokals zählen zu den besten der Stadt, aber die herzhafte Gemüse-Curry-Schüssel mit lockerem Couscous und würzigem Chutney nach Art des Hauses ist ebenso lecker. Beim Brunch beinhaltet das aufsehenerregende saisonale Menü mit israelischen und südafrikanischen Einflüssen unterschiedlichste farbenfrohe Gerichte wie z. B. rosa Eier Benedikt mit Rüben-Hollandaise, Karottensalat in Regenbogenfarben und erfrischenden Cantaloupe-Melonensaft.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Jack's Wife Freda
Mehr erfahren
close
Wohin möchten Sie reisen?

Wählen Sie Ihr Check-In Datum

Wählen Sie Ihr Check-Out Datum

Suchen
  • Zimmer:

Schließen