Geschichte wiederholt sich

Erleben Sie einen modernen Klassiker im glamourösen Knickerbocker Hotel
Modernisierter, geschichtsträchtiger Luxus

Das Hotel The Knickerbocker wurde 1906 von einem der reichsten Männer der USA, John Jacob Astor IV erbaut und war zu Beginn des 20. Jahrhunderts der Inbegriff von Reichtum und Glamour in New York City.

Männliche Gäste mussten bei den zahlreichen vom Hotel ausgerichteten Veranstaltungen Smoking tragen, und an den Wänden des Hotels waren Schilder mit der Aufschrift „Ausschließlich Champagner“ angebracht. Veranstaltungen kosten 500 USD pro verzehrende Person, während die Zimmer nur zwei USD pro Nacht kosten. Und man erzählt sich, dass der erste aus Gin bestehende Martini in der berühmten Schankstube (die den Spitznamen „The 42nd Street Country Club“ trägt) des Hotels kreiert wurde, nachdem John D. Rockefeller etwas trinken wollte, das noch nicht auf der Getränkekarte des Barkeepers Martini di Arma di Taggia stand. Aber 1921, mit dem Beginn der Prohibition und nach dem Tod des Gründers, der sich neun Jahre zuvor an Bord der unglückseligen Titanic befunden hatte, die gesunken war, musste das Hotel schließen.

Jetzt erstrahlt The Knickerbocker wieder als schicke, moderne Oase am Rande des Times Square in seinem früheren Glanz und lädt seine Gäste ein, sich im Rahmen einer privaten, ausführlichen Tour durch das Hotel, die von einem fachkundigen Führer geleitet wird, auf die Spuren seiner glamourösen Vergangenheit zu begeben.

Das Gebäude ist im nationalen Register historischer Plätze verzeichnet, aber die renovierten Badezimmer sind zweifelsohne modern.
The Knickerbocker strahlt eine Zeitlosigkeit aus, die an die glorreiche Vergangenheit des Hotels erinnert.
The Knickerbocker, eine moderne Oase mitten am Times Square, ist für seine Dachbar und sein Restaurant St. Cloud bekannt.
Das legendäre Knickerbocker Hotel ist in einem meisterhaften Beaux-Arts-Gebäude untergebracht, das den Reichtum der Epoche widerspiegelt, in der es gebaut wurde.
Eine wahre Freude für historisch Interessierte

Die 330 renovierten Gästezimmer sind strahlend neu, das legendäre Knickerbocker-Gebäude im nationalen Register historischer Plätze verzeichnet und ein überragendes Beispiel für den Beaux-Arts-Stil.

Bei einer speziellen Führung durch die architektonischen Schätze des The Knickerbocker werden die Gäste eingeladen, mehr über die glorreichen ersten Jahre des Hotels zu erfahren. Erfahren Sie faszinierende Informationen über die Geschichte von New York City, wie zum Beispiel, was den Times Square zu einem beliebten Reiseziel machte und welchen Beitrag John Jacob Astor zur Entwicklung des modernen U-Bahn-Systems geleistet hat. Vielleicht finden Sie sogar den geheimen Eingang zur Schankstube des Hotels in der U-Bahn-Station der 42nd Street.

Genießen Sie am Ende der Tour in der Dachterrassen-Bar St. Cloud mit Blick auf den Times Square einen eiskalten aus Gin bestehenden Martini, gerührt, wie Rockefeller es sich gewünscht hätte. Entspannen Sie sich und stellen Sie sich vor, wie die Industrietitanen zu Beginn des 20. Jahrhunderts an der gleichen Stelle gesessen haben, mit Blick auf die geschäftige Stadt darunter, wie Könige, die ihr Reich überwachen.

Kontaktieren Sie bitte den Concierge bei der Reservierung, um mehr über The Knickerbocker zu erfahren oder eine Designführung durch das Hotel zu buchen.

close
Wohin möchten Sie reisen?

Wählen Sie Ihr Check-In Datum

Wählen Sie Ihr Check-Out Datum

Suchen
  • Zimmer:

Schließen