Romantisches Erlebnis in steinerner Umgebung

Schlemmen Sie im La Posta Vecchia Hotel inmitten antiker Ruinen
Archäologische Besonderheit

Als J. Paul Getty in der italienischen Küstenstadt Ladispoli ein kleines Anwesen am Wasser kaufte, rechnete der begeisterte Kunstsammler nicht damit, dass 300 Jahre alte archäologische Schätze darunter vergraben sein würden. Aber während einer Instandsetzung des Gebäudes aus dem 17. Jahrhundert in den 1960er Jahren entdeckten die Arbeiter unbezahlbare Artefakte einer antiken römischen Stadt, Alsium, die Historiker bis ins zweite Jahrhundert v. Chr. zurückverfolgen konnten.

Die Entdeckung war ein weiterer Grund für den Ölbaron, seine neue Anschaffung, eine historische Stätte am Tyrrhenischen Meer etwa eine halbe Autostunde außerhalb Roms, zu schätzen. Getty ließ die Ruinen schätzen und richtete ein privates Museum ein, um die Ruinen im Keller seines restaurierten Hauses zu erhalten und auszustellen.

Das La Posta Vecchia Hotel hat die museumswürdige Ausstattung von John Paul Getty beibehalten.
Während eines privaten Abendessens im Keller des Hotels ist man umgeben von den Ruinen von Alsium.
In den 1960er Jahren entdeckten Arbeiter bei einer Renovierung die Überreste einer Stadt aus dem zweiten Jahrhundert vor Christus.
Der Industrielle J. Paul Getty richtete im Keller des Anwesens ein privates Museum ein, das den antiken römischen Ruinen gewidmet war.
Geschmackvoll klassisch

Die Familie Sciò erwarb das Anwesen 1980 und nutzte es bis 1989 als Privatwohnung. Angetrieben von dem Wunsch, es mehr als ein paar engen Freunden zu ermöglichen, die Schönheit der historischen Villa am Meer zu genießen, eröffnete Roberto Sciò 1990La Posta Vecchia der Öffentlichkeit in Form eines Hotels.

Die faszinierende Kulisse des Kellermuseums ist eine verlockende Attraktion. Die beeindruckende unterirdische Sammlung fasziniert die Besucher während eines außergewöhnlichen privaten Abendessens zwischen antiken Tellern und Vasen, afrikanischen und griechischen Marmorstatuen und farbenfrohen Mosaiken.

Chefkoch Antonio Magliulo bereitet ein spezielles Menü zu, das den Klassizismus des Raumes durch authentische italienische Aromen – hausgemachte Nudeln und Saucen, fangfrischen Fisch und traditionelle Desserts als Abschlussgenuss – unterstreichen soll.

Das gesamte Hotel zeichnet sich durch eine museumswürdige Ausstattung aus. Auf dem gesamten Grundstück finden sich Möbel und Kunstwerke, die von Getty und dem Kunsthistoriker Federico Zeri ausgewählt wurden.

Kontaktieren Sie bitte den Concierge, wenn Sie eine Reservierung vornehmen, um mehr über das La Posta Vecchia Hotel oder das private Museums-Abendessen für zwei Personen zu erfahren.

close
Wohin möchten Sie reisen?

Wählen Sie Ihr Check-In Datum

Wählen Sie Ihr Check-Out Datum

Suchen
  • Zimmer:

Schließen